Unternehmen & Institutionen

Quelle : Fotolia

Bildunterschrift : Entreprises

Die Alliance Française Strasbourg Europe ist ein gemeinnütziger Verein nach lokalem Recht und ein privates Institut für höhere Bildung.

Unsere Schule ist auch eine zugelassene Ausbildungseinrichtung (Nummer 42 67 04515 67) und als solche haben französische Unternehmen und Einrichtungen Zugang zu Finanzierungsmaßnahmen im Rahmen der beruflichen Weiterbildung.

Erreichbarkeit der Schule: eine optimale geographische Lage (Die Alliance Française Strasbourg Europe befindet sich in unmittelbarer Nähe des pittoresken Stadtviertels Petite France und in bequemer Gehdistanz zum Bahnhof (7 Minuten). Eine Bushaltestelle direkt am Eingang des Gebäudes und eine Straßenbahnhaltestelle (Gehdistanz : 2 Minuten) ermöglichen die ganze Stadt Straßburg schnell und bequem zu erreichen.

Unser Ziel : 

Unsere sämtlichen Bildungsmaßnahmen folgen den Empfehlungen des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für den Unterricht der Sprachen (GER). Dieser auf internationaler Ebene eingesetzte und anerkannte Referenzrahmen für den Sprachunterricht, insbesondere für Französisch als Fremdsprache, erlaubt allen Lernern Ihre Fortschritte einzuordnen und somit ihre Bedürfnisse besser zu erfassen.

Unser Qualitätskonzept :
Devenir votre partenaire formation en langue française, en développant les compétences orales et écrites de nos apprenants pour améliorer et faciliter leur intégration en milieu professionnel.

Notre démarche qualité :
Tous les programmes de formation de l’AFSE suivent les recommandations du Cadre Européen commun de Référence pour les Langues du Conseil de l’Europe (CECRL). Cette référence internationalement reconnue et utilisée, permet à tous nos apprenants de se situer dans la progression de leur apprentissage de la langue française et donc de mieux cibler leurs besoins.

Das Qualitätslabel « Qualité Fle » :

Unsere Schule steht für hochwertigen Unterricht; die Alliance Française hat bei der Erneuerung des Qualitätslabels im Jahre 2013 in allen Kategorien die Bestnote erhalten. Diese Auszeichnung wird von einer interministeriellen Kommission vergeben (Bildungs- Kultus- und Außenministerium).

Der pädagogische Ansatz der AFSE 

Unser Unterrichtskonzept basiert auf einem kommunikativen und aktionellen Ansatz, der auf den sprachlichen Bedürfnissen des Lernenden im Rahmen einer konkreten Alltagssituation im Privatleben oder am Arbeitsplatz beruht. In diesem Zusammenhang ist der Lernprozess aufgaben orientiert (Verfassung eines argumentativen Kurzberichtes oder einer mündlichen Zusammenfassung über ein bestimmtes Thema, Leitung einer Sitzung oder eines Teams). Dieser Ansatz fördert die mündliche Interaktion der Lernenden als Basis der sprachlichen Aktivitäten. Die Lernenden werden angehalten sich in allen Kursen in der Zielsprache auszudrücken.

Der schriftliche Ausdruck konsolidiert anschließend die angewendete Sprache und führt somit zur dauerhaften Verankerung des Erlernten.

Somit kann das im Kurs Erlernte direkt und sofort im Berufs- und Privatleben eingesetzt werden.

Personalisierte Positionierung:Ein kostenloser Einstufungstest findet obligatorisch vor dem 1. Kurs statt. Das Ergebnis der verschiedenen mündlichen und schriftlichen Tests erlaubt eine optimale Einstufung jedes Lernenden in eine Lerngruppe, in der er nach seinen Bedürfnissen und Sprachzielen Fortschritte machen kann. Dieser Einstufungstest ist ein fester Bestandteil unserer kommunikativen und aktiven Methodik. Wir testen nicht nur die sprachlichen strukturellen Kompetenzen, sondern auch die Fähigkeit des Lernenden kohärente Botschaften in der Zielsprache mündlich und schriftlich zu vermitteln.

Individuelle Begleitung und Unterstützung :

Lernende, die während des Kurses auf gewisse Lernschwierigkeiten stoßen, bieten wir die Möglichkeit an zusätzlichen Tutoring-Sitzungen teilzunehmen, um mehr Vertrauen bei der Sprachpraxis zu gewinnen. Diese zusätzliche individuelle sprachliche Begleitung wird von angehenden Französischlehrern übernommen. Es handelt sich meistens um kurze Sitzungen von 45 Minuten, hauptsächlich im Rahmen von Präsenzunterricht und falls notwendig auch in der Form von Fernunterricht (Skype oder E-Mail, zum Beispiel). Im Mittelpunkt stehen, entweder ein bestimmtes Thema, oder eine präzise Aufgabe, die der Lernende erneut überarbeiten kann.

Die Berufserfahrung unserer Lehrkräfte

Das pädagogische AFSE-Team ist im Umgang mit Fachpublikum sehr erfahren. Jeder Kursleiter stellt sich im Lernprozess auf die spezifischen, sprachlichen und soziokulturellen Bedürfnisse der Lernenden ein, die somit schnelle sprachliche Fortschritte machen. Die überwiegende Mehrheit unserer Lehrkräfte sind berechtigt, nationale Prüfungen und deren Korrekturen durchzuführen. Diese Prüfungen (DELF, TCF) finden auch bei der ASFE statt. Unsere Lehrkräfte können ebenfalls im Rahmen des Unterrichts die Lernenden diesbezüglich beraten, damit sie diese Prüfungen bestehen.

Unternehmen und Berufsorganisationen
« Dieser Kurs richtet sich an Unternehmen und Berufsorganisationen die ihre Mitarbeiter in Französisch ausbilden möchten. Eine Bedarfsanalyse mündet in einen Bildungsplan, der gemeinsam mit Ihnen festgelegte Zielsetzungen beinhaltet. Folgende Optionen sind möglich: -Ihr Personal kann an unseren bereits bestehenden Gruppenkursen (super intensive, intensive, semi-intensive oder extensive Kurse) teilnehmen, um allgemeinsprachliche Französischkompetenzen zu erwerben. Siehe unser gemeinsprachliches Angebot -Wir können Ihnen auch einen maßgeschneiderten Kurs anbieten, der auf ein spezielles Gebiet (fachsprachliches Französisch) oder auf eine bestimmte Situation (bedarfsorientierte Französischkurse) ausgerichtet ist. Das Programm entspricht den Bedingungen unser Kurse „à la carte“.: Einzelunterricht, Mini-Gruppe oder bereits bestehende Gruppe, bei uns oder bei Ihnen.»
Allgemeine Kurse  :
Unsere Kurse ermöglichen unseren Kursteilnehmer sprachliche, soziokulturelle und schnellanwendbare Fähigkeiten zu entwickeln anhand der einzelnen Sprachaktivitäten des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (Verstehen des Schriftlichen und des Mündlichen, Sprechen und Schreiben) ». Die Französischkurse als Fremdsprache (FLE) sind für Kursteilnehmer aller Niveaustufen (von Anfängern bis Fortgeschrittenen) geeignet. Jeder Kurs ist auf die Erreichung eines Lernziels ausgerichtet. Die Aufgaben entsprechen den täglichen Bedürfnissen der Lernenden am Arbeitsplatz und im Privatleben. Jeder Kursteilnehmer macht gemeinsam mit seinen Mitlernern Fortschritte unter Anleitung des Lehrers mit Hilfe eines Lehr- und Arbeitsbuches. Die Lerngruppe ist ein Vorteil für das Lernen, da das Erlernte sofort in einem kommunikativen und sozialen Raum angewendet werden kann. Nach dem Einstufungstest lernt der Kursteilnehmer in einer Gruppe, die seinem Niveau entspricht einen Teil des Gesamtprogramms A1, A2, B1 oder B2 oder C1. Die allgemeinen Kurse gibt es in der Form von super intensiven (80 Stunden/Monat im Sommer), intensiven (60 St/Monat), semi-intensiven (24 St/Monat) oder extensiven Kursen (16 St/Monat).
Französischprüfungen und Vorbereitungskurse:
«Die „Alliance Française Strasbourg Europe“ organisiert auf nationaler und internationaler Ebene anerkannte Prüfungen. Sie können sich für unsere Prüfungen zu jeder Zeit während Ihrer Sprachausbildung einschrieben, sodass wir Ihr Niveau in Französisch bewerten können. Unsere Lehrer sind für die Vergabe und das Korrekturlesen der DELF und TCF Prüfungen ausgebildet. Sie können Sie deshalb optimal auf diese Prüfungen vorbereiten, wenn Sie an den Vorbereitungskursen für die DELF Prüfung oder die TCF Prüfung teilnehmen. »
Spezifische Kurse :
In einer individuell zugeschnittenen Bedarfsanalyse gehen wir auf Ihre beruflichen und privaten Bedürfnisse ein. Wir erstellen für Sie ein persönliches Lernprofil, das Ihre Wünsche berücksichtigt, ob es sich um allgemein- oder fachsprachliche Zielsetzungen handelt.
à la carte Kurse :
Wir passen uns den besonderen Bedürfnissen von Einzelpersonen oder Gruppen an und bieten Kurse in Gruppen- oder Einzelunterricht. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen