"L'Alliance Française" in der Welt

Die Alliance Française Strasbourg Europe ist Mitglied des prestigeträchtigen Netzwerkes der Allianzen 

ein vor 130 Jahren entstandenes globales Netzwerk, mit über 800 Einrichtungen auf den 5 Kontinenten, in 136 Ländern; insgesamt 8.000 ehrenamtliche und 12.000 angestellte Mitarbeiter sind weltweit in einer Alliance Française tätig.

... ein Netzwerk von unabhängigen Vereinigungen des lokalen Rechts, ohne religiöse und politische Bindungen, koordiniert von der Stiftung Alliance Française in Paris, derzeit unter dem Vorsitz von Jérôme Clément; dieses Netzwerk unterrichtet jährlich mehr als 500.000 Kursteilnehmer in „Französisch als Fremdsprache“ und zieht jedes Jahr mehr als 2 Millionen Personen durch seine kulturellen Veranstaltungen an.

... 26 dieser Allianzen befinden sich in der französischen Metropole, darunter sind 16 Einrichtungen, die über ein anerkanntes Sprachkurs-Zentrum verfügen: Paris, Lyon, Bordeaux, Toulouse, Rouen, Marseille, Montpellier, Saint-Malo, Straßburg, Grasse, Nice, Dijon, Grenoble, Laon, Vendôme, Vichy, Lille, Chartres, Valenciennes. In diesen Sprachausbildungszentren werden jährlich über 30 000 Kursteilnehmer aufgenommen, die Französisch lernen und am kulturellen und wirtschaftlichen Leben der Region teilnehmen.

 

Die gemeinsame Zielsetzung dieses weltweiten kulturellen Netzwerkes besteht in :

  • einem an die unterschiedlichsten Zielgruppen angepasstes Französischkursangebot
  • der Verbreitung der französischen und frankophonen Kulturen
  • der Förderung der kulturellen Vielfalt

Der Erfolg der Alliance Française beruht auf der ungebrochenen Anziehungskraft der französischen Sprache, die auf ein frankophiles ausländisches Publikum ausgeübt wird. Das auf den 5 Kontinenten verbreitete Netzwerk, das sich aus tausenden eigenständigen und lokal verwurzelten Vereinen zusammensetzt, zeichnet sich durch die hohen Qualitätsstandards des sehr praxisnahen Unterrichts aus.

Als Vorreiter für Französisch als Fremdsprache, hat die Alliance Française pädagogische Methoden entwickelt, die die unterschiedlichen Muttersprachen und die Lernstile der verschiedenen Zielgruppen berücksichtigt.

Diese Methoden kombinieren klassischen Fremdsprachenunterricht mit neuen Kommunikationstechnologien. Im Rahmen neuer Kooperationen entstehen neue innovative und kommunikative Lehrmethoden

Die Alliance Française ist heute eine unbestreitbare Referenz im Bereich des Französisch-Fremdsprachenunterrichts geworden. 

Ihre Attraktivität wird durch die Anerkennung ihrer Abschlüsse durch das französische Bildungsministerium und europäischen Zusammenschlüssen, wie, zum Beispiel, ALTE (Association of Language Testers in Europe) bestätigt.

Ihr Bildungsauftrag ist eng mit dem aktiven Engagement der Alliance Française im kulturellen Bereich verbunden. Das Netzwerk trägt nicht nur zur Verbreitung der französischen Sprache und des künstlerischen Schaffens im Allgemeinen bei, sondern unterstützt auch aktiv die ständige Erneuerung des Publikums. Eine Sprache lebt nur dann wirklich, wenn sie geteilt wird.